DeFi Datenimport für Gnosis (GNO) basierte Anwendungen (dApps)

DeFi steht für Decentralized Finance und ermöglicht den Transfer bzw. Handel von Krypto-Assets innerhalb einer oder mehrerer dezentralisierter Netzwerke (Blockchains). Voraussetzung hierfür ist die Smart Contract Fähigkeit der entsprechenden Blockchain (Gnosis). Dabei müssen deine Krypto-Assets oft nicht einmal deine private Krypto-Wallet verlassen. Es reicht die Unterzeichnung eines Smart Contract als Vertrag zwischen dir und der dezentralisierten Anwendung (dApp).

Gnosis-Transaktionen können automatisch via Public Key in deine Blockpit Wallet Integration importiert werden.

 

Folgende Gnosis-basierte Transaktionen werden automatisch erfasst:

Allgemein

check.png Alle gängigen Transaktionsarten (Deposits, Withdrawals, Trades, etc.)
check.png Native und ERC-20 Token
check.png Alle synced Balances


Auf Gnosis gibt es einen Anstieg an Scam- und Phishing-NFTs sowie -Tokens, was zu Unstimmigkeiten in den Balances führt. Wir empfehlen diese Transaktionen aus dem Bericht auszunehmen.

Swaps (Trades)

Als Swap wird der Tausch (Trade) von einem Krypto-Asset in ein anderes bezeichnet. Tauschvorgänge werden über dezentralisierte Exchanges (DEX) abgewickelt.

Folgende dApps werden unterstützt:

check.png Balancer
check.png Levinswap
check.png Honeyswap
check.png + Andere Uniswap V2 DEXs

Wieso wird mein Swap als unlabeled Deposit und Withdrawal erfasst?

NFTs (ERC-721 & ERC-1155)

Zu- und Abflüsse von sogenannten Non Fungible Tokens (NFTs) werden automatisch in Form einer unlabeled Deposit, unlabeled Withdrawal oder einer Trade-Transaktion erfasst.
Deine NFT-Assets werden dabei vollkommen dynamisch über deinen Public Key erstellt.

Folgende NFT Transaktionen und dApps werden unterstützt:

check.png Mints
check.png Claims
check.png Transfers
check.png Trades

 

Liquidity Providing/Mining

Das Bereitstellen von Krypto-Assets in sogenannten Liquidity Pools wird in Form von mehreren Swaps bzw. Trade-Transaktionen dargestellt. Dabei werden die bereitgestellten Krypto-Assets in gleichen Teilen gegen einen sogenannten LP-Token getauscht. Dieser LP-Token bildet ab dann deinen Anteil am entsprechenden Liquidity Pool ab. Sobald du den Pool wieder verlässt, wird zurückgetauscht.

Folgende dApps werden unterstützt:

check.png Balancer
check.png Levinswap
check.png Honeyswap
check.png + Andere Uniswap V2 DEXs

Wie bilde ich einen Liquidity Providing/Mining Vorgang manuell ab?
Wieso wird mein LP-Vorgang als unlabeled Deposit und Withdrawal erfasst?

 

Staking, Lending, Airdrop & Bounty Rewards

Sollten generierte Erträge automatisch als unlabeled Deposit importiert werden, kannst du diese Transaktionen wie im Bild unterhalb dargestellt zum entsprechenden Transaktions-Label (Staking, Lending, Airdrop oder Bounty) editieren.

Tipp: Free NFT Mints können zu Airdrops editiert werden. Du erkennst diese etwa anhand der Transaktionsnotiz „Fallback_Claim“.

Screenshot_2023-05-19_at_13.01.39.png

 

Problembehandlung:

Meine Transaktionen werden nicht korrekt importiert!

  1. Erstelle deine Integration ein zweites Mal unter anderem Namen und überprüfe, ob deine Transaktionen nun richtig erfasst werden.

  2. Sollten deine Transaktionen unter einem falschen Transaktions-Label importiert werden, kannst du sie manuell editieren. Alternativ, schicke uns bitte deine öffentliche Wallet Adresse (Public Key) als auch den entsprechenden Transaktions-Hash von Gnosis Chain Explorer per Ticket.
     

Bridging-Transaktionen können nicht automatisch importiert werden und müssen manuell hinzugefügt werden.

Wie unterscheidet sich die Berechnung der Asset-Balance zwischen Automatischen- und Manuellen-Integrationen?

Warum wird der Wert mancher Assets nicht im Dashboard angezeigt?

 

Wie erhalte ich einen automatischen Steuerreport für mein Gnosis-Wallet?

War dieser Beitrag hilfreich?