Wie importiere ich Daten aus meiner BitBox?

In Bitbox kannst du Wallets für mehrere Blockchains (Coins) erstellen.

Für jede deiner Wallets wird eine öffentliche Adresse (Public Key) generiert. Dieser Public Key kann verwendet werden, um deine Transaktionsdaten in eine Blockpit Wallet Integration zu importieren.

Folgende Blockchain Importe sind aktuell verfügbar:

algorand.svg
ALGO

avax.svg
AVAX

btc.svg
BTC
bch.svg
BCH
bsc.svg
BNB
cardano.svg
ADA
crypto-org.svg
CRO
atom.svg
ATOM
doge.svg
DOGE
dfichain.svg
DFI
eth.svg
ETH
ftm.svg
FTM
Harmony-1.svg
ONE
juno.svg
JUNO
klay.svg
KLAY
Kujira.svg
KUJI
ltc.svg
LTC
moonbeam.svg
GLMR
osmosis.svg
OSMO
matic.svg
MATIC
dot.svg
DOT
sol-2.svg
SOL
luna-2.svg
LUNC
terra.svg
LUNA
trx.svg
TRX
vlx.svg
VLX
xrp.svg
XRP
others.svg
>>
algorand.svg
ALGO

avax.svg
AVAX

btc.svg
BTC
bch.svg
BCH
bsc.svg
BNB/BSC
cardano.svg
ADA
crypto-org.svg
CRO
atom.svg
ATOM
doge.svg
DOGE
dfichain.svg
DFI
eth.svg
ETH
ftm.svg
FTM
Harmony-1.svg
ONE
juno.svg
JUNO
klay.svg
KLAY
Kujira.svg
KUJI
ltc.svg
LTC
moonbeam.svg
GLMR
osmosis.svg
OSMO
matic.svg
MATIC
dot.svg
DOT
sol-2.svg
SOL
luna-2.svg
LUNC
terra.svg
LUNA
trx.svg
TRX
vlx.svg
VLX
xrp.svg
XRP
others.svg
>>
   

Alle deine BitBox bezogenen Wallets werden beim Anlegen einer BitBox Integration in einem Ordner gruppiert. Bestehende oder zukünftige Integrationen können später zu diesem Ordner hinzugefügt werden.

Wie lassen sich mehrere Integrationen in einem Ordner gruppieren?

Wenn du etwa Ethereum basierte Assets in BitBox hast, so kannst du deinen Ethereum Public Key nutzen, um deine Transaktionsdaten nach folgender Anleitung vollautomatisch in deine Blockpit Wallet Integration zu importieren:

  1. Starte die Bitbox-Anwendung und verbinde dich mit deiner Bitbox.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.34.24.png

  2. Gehe auf Einstellungen in der unteren linken Ecke.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.43.04.png

  3. Gehe auf Konten verwalten.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.43.16.png

  4. Wähle Ethereum aus und vorhandene Token, welche du besitzt.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.43.37.png

  5. Anschließend wähle Ethereum auf der linken Seite aus.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.54.41.png

  6. Dann einfach auf Erhalten gehen, damit du deine Adresse einsehen kannst.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.44.16.png

  7. Wähle Adresse auf Bitbox bestätigen, damit deine Adresse angezeigt wird.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.44.31.png

  8. Kopiere anschließend deine angezeigte Adresse.

    Bildschirmfoto_2022-03-29_um_14.44.53.png
  9. Damit du deine Daten einpflegen kannst, musst du zuerst eine Integration erstellen.
    Klicke dazu in der Top-Navigation auf den Menüpunkt Hinzufügen und wähle Integration hinzufügen.
  10. Klicke nun den Tab Wallet, wähle BitBox und bestätige mit Weiter.
  11. Benenne deine Integration und füge den zuvor kopierten Ethereum Public Key als Blockchain Adresse ein.

    Blockpit BitBox Integration hinzufügen.png

    Tipp: Belasse als Startdatum Erste Transaktion“ (Vollständige Historie) voreingestellt. Die Auswahl eines konkreten Startdatums ist nur sinnvoll, wenn du Transaktionen, die vor dem Startdatum liegen, manuell hinzufügen möchtest.
     
  12. Du kannst Blockpit überprüfen lassen, ob deine Adresse Teil des EVM Netzwerks (Ethereum Virtual Machine) ist und somit auf unterschiedlichen Blockchains dieses Netzwerk aktiv ist, indem du folgende Advanced Einstellungen beibehältst und mit Weiter bestätigst.

    EVM-Chain Suche.png

    Sollte deine Adresse EVM fähig sein, kannst du nun wie unterhalb dargestellt jene aktiven Blockchains auswählen, die du als eigenständige Wallet Integration importieren möchtet.

    EVM-Chain Auswahl.png
  13. Nun wirst du gefragt, ob du zusätzliche Wallets/Blockchains in deine Integration importieren möchtest.

    Falls ja, wiederhole einfach die letzten Schritte und füge eine weitere Blockchain-Adresse (Public Key) ein.

    Zur Fertigstellung klicke auf Weiter, damit all deine Transaktionen automatisch in deine Integration importiert werden.

Falls es in Blockpit noch keine automatische Wallet Importlösung für deine Blockchain (Coin) gibt, musst du diese Transaktionsdaten manuell in eine Manuelle Integration importieren werden.

Wenn du insbesondere BitcoinBitcoin CashLitecoin oder Dogecoin Transaktionen mit erweiterter Public Key (kurz xpub Key) importieren willst, beachte folgenden Artikel. Wo finde ich den erweiterten Public Key (xpub) meiner Wallet?

Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt weitere Wallets hinzufügen möchtest, so kannst du diese entweder als eigenständige Integration anlegen und anschließend zu deiner MetaMask Integration hinzufügen oder im Integrationen Tab direkt als Neue Adresse hinzufügen.



Wie lassen sich mehrere Integrationen in einem Ordner gruppieren?

 

Wie erhalte ich einen automatischen Steuerreport für mein BitBox-Wallet?

War dieser Beitrag hilfreich?