Was bedeuten Hinweise und wie kann ich sie lösen?

Blockpit zeigt dir Hinweise im Zusammenhang mit deinen Transaktionen und folglich der Steuerberechnung im Menüpunkt Transaktionen an.

Hinweise geben Aufschluss über unzureichende Transaktionsdetails und stehen meist im Zusammenhang mit unbestimmten Transaktions-Labels, fehlenden Transaktions-Historien oder fehlenden Asset-Werten.

Berechne immer zuerst deinen Report oder starte eine Prüfung deiner Transaktionen (Recalculate) bevor du Hinweise analysierst.

Recalculate Transactions.png

Nutze die zur Verfügung stehenden Filter-Regeln in der Transaktionliste um dir alle Hinweise anzeigen zu lassen.

Issues_DE-Unlabaled.png

> Wie verwende ich Filter-Regeln?

 

Wie kann ich bestimmte Hinweise lösen?

Wähle den passenden Hinweis aus folgender Liste für weitere Hilfestellung:

  • Transaktionen, die noch nicht mit einem Label beschriftet wurden, werden als "Unlabeled" angezeigt:

    Unlabeled_DE.png

    Labels dienen der Klassifizierung von Transaktionen.

    Exchange und Wallet Integrationen erkennen Labels wie etwa Trade, Transfer, Staking, Lending, Airdrop und viele weitere meist vollautomatisch.

    In manchen Fällen kann für deine Transaktion jedoch kein eindeutiges Label vergeben werden. Derartige Transaktionen werden als "Unlabeled Deposit" (Eingang) oder "Unlabeled Withdrawal" (Ausgang) angezeigt und scheinen mit dem gleichnamigen Hinweis in deiner Transaktionsliste auf.

    Bitte nutze unsere weiterführenden Artikel für die korrekte Bestimmung der Labels oder das Merging von Unlabled Transaktionen:

    > Basiswissen für das Labeling und Merging von Transaktionen

    > Automatisches & manuelles Merging zum Label "Transfer"

    Die häufigste Ursachen für den Hinweis "Unlabeled" sind Fiat Bank Ein-/Auszahlungen. Diese können wie im Bild unterhalb dargestellt gezielt mit dem Label "Non-Taxable" versehen werden.

    > Transaktions-Label "Non-Taxable"

    Weitere häufigte Ursachen sind nicht direkt bestimmbare Reward-Zuflüsse (Airdrop, Bounty, Lending, Mining, etc.), unvollständig erkannte Trades/Transfers oder Zu-/Abflüsse von unbestimmten Smart Contracts (Fallbacks) wie z.B. Free NFT Mints (Fallback_Claim).

    Wird deine Integration noch nicht unterstützt und du möchtest Transfers hin zu einer bestehenden Integration nachstellen, so kannst du zuerst eine Manuelle Integration erstellen (Bsp. "IOTA Wallet Manuell") und anschließend die bestehende Unlabaled Transaktion zu einem Transfer editieren.

    > Wie erstelle ich einen Trade oder Transfer, wenn nur eine Seite der Transaktion vorhanden ist?


    Beispiel:
    Labeling mehrerer Fiat Bank Einzahlungen zu Non-Taxable

    NonTaxable_Fiat.png


    Tip:
    Verwende die Filter Hinweis: Unlabaled-Eingehend/Ausgehend für das Bulk-Labeling mehrerer Transaktionen oder die Filter Hinweis: Unlabeled-Eingehend+Ausgehend (kombiniert) für das manuelle Merging zu Transfer oder Trade.

    Issues_DE-Unlabaled_selected.png

  • Der Hinweis deutet darauf hin, dass es Unterschiede zwischen der berichteten Balance der Datenquelle und der transaktionsbasiert-berechneten Balance in Blockpit gibt. Fehlende oder inkorrekte API-Daten können die Ursache sein.

    > Was ist der Unterschied zwischen Synced Balance und Berechneter Balance?

    Wichtig

    Screenshot 2023-08-03 at 10.23.10 AM.png
    Die Synced Balance jeder automatischen Wallet oder Exchange Integration wird immer etwas früher als deine aktuellsten Transaktionen erfasst/importiert. Warte deshalb immer erst ab, bis deine aktuellsten Transaktionen importiert wurden.

    Wir möchten auch darauf hinweisen, dass die Synced Balance selbst manchmal die Ursache für den Hinweis "Abweichende Balance" sein kann (z.B. Binance Earn). Derartige Informationen findet du meist in der Beschreibung des Importumfangs unserer automatischen Exchange und Wallet Integrationen.

    Bevor du den Hinweis Abweichende Balance behebst, solltest du immer erst der Hinweis Fehlende Historie lösen.


    Beachte die folgenden Schritte:

      • Stelle sicher, dass du alle Transaktionen aus deinen Quellen (Wallets, Exchanges, Services) über alle Jahre hinweg in Blockpit importiert hast.
      • Überprüfe deinen Transaktionsverlauf (Importe über API, Chain oder CSV) und identifiziere fehlende Transaktionen durch einen Abgleich. Sollte es in deiner Transaktionliste zudem Hinweise bzgl. "Fehlender Historie"  geben sind diese unbedingt zuerst zu lösen.

         
      • Wenn du die Ursache für die abweichende Balance nicht finden konntest, kannst du zu einem passenden Zeitpunkt manuell eine entsprechende Transaktion mit dem Label Non-Taxable hinzufügen oder Blockpit die Daten für dich abgleichen lassen.

        Mit dieser Funktion können entweder einzelne Balances oder mehrere Balances auf einmal abgeglichen werden.

        Screenshot 2023-08-03 at 10.37.13 AM.png

        Basierend auf der Differenz zwischen den beiden Balances erstellen wir daraufhin Auto-Balancing Einzahlungen oder Auszahlungen, mit heutigem Datum.

        > Weitere wichtige Informationen zum Label "Auto-Balancing"

        > Weitere Informationen über das Blockpit Dashboard im Detail

     

  • Der Hinweis "Fehlende Historie" bedeutet, dass Assets abgeflossen sind, die laut Transaktionsliste nicht als berechnete Balance (Bestand) vorhanden waren.

    In solchen Fällen wird beispielsweise durch einen Tausch oder einen Ausgang offengelegt, dass die berechnete Balance des betroffenen Assets unter 0 gefallen ist. Abhängig vom Transaktions-Label wird bei einem Verkauf von fehlenden Assets aufgrund der unbekannten Anschaffungskosten, der volle Veräußerungswert des fehlenden Assets als Gewinn angerechnet und damit potenziell steuerlich ungünstig ausgelegt.

    Hinweise werden erst ab einem Transaktionwert von über 1€/$ angezeigt.
    Um diesen Hinweis zu lösen, musst du überprüfen, ob alle Transaktionen des betroffenen Assets in deiner Integration auch tatsächlich korrekt importiert wurden oder ob du manuelle Transaktions-Duplikate angelegt hast.

    Nutze zudem das Ledger Mode Feature um den Abgleich deiner Transaktionhistorien und Balances zu erleichtern.

    Ledger_Mode_DE.png

    1. Untersuche dazu die Transaktionshistorie deiner Börse oder Wallet und konzentriere deine Suche auf jenes Asset, das den Hinweis ausgelöst hat. Beginne mit dem ältesten Hinweis je betroffenem Asset, da dieser meist alle anderen darauffolgenden auslöst.

    2. Beachte hierbei, welcher Integrationstyp betroffen ist (Manuelle Integration, Exchange Integration oder Wallet Integration) und nutze für einen Abgleich deiner Blockpit Transaktionen alle zur Verfügung stehenden Filtermöglichkeiten in der Transaktionshistorie deiner Börse oder Wallet.


    3. Sobald du fehlende, doppelte oder fehlerhafte Transaktionen ausfindig gemacht hast, kannst du diese abhängig vom Integrationstyp wie folgt beheben:

      Manuelle Integration
      Fehlende Transaktionen müssen manuell hinzugefügt werden.
      Doppelte Transaktionen müssen manuell gelöscht werden.
      Unvollständige oder fehlerhaft müssen manuell editiert werden.

      Exchange & Wallet Integration

      Fehlende Transaktionen können manuell hinzugefügt werden.
      Doppelte Transaktionen können manuell gelöscht. werden.
      Unvollständige oder fehlerhafte Transaktionen können manuell editiert oder als Fehlerbericht an unseren Support berichtet werden.

      > Wie kann ich fehlende oder falsch importierte Transaktionen re-synchronisieren?

      > Wie berichte ich Hinweise zu "Fehlende Hinstorie" dem Support? Welche Beweisgrundlagen benötigen unser Supportteam für die Implementierung von fehlenden, doppelten oder fehlerhaft importierten Exchange oder Wallet Produkten (Transaktionen)?

    4. Wenn du die Ursache für die fehlende Historie nicht finden konntest, kannst du zu einem passenden Zeitpunkt manuell eine entsprechende Transaktion mit dem Label Non-Taxable hinzufügen oder Blockpit die Daten für dich abgleichen lassen. Basierend auf der Höhe des fehlenden Betrags erstellen wir daraufhin eine Auto-Balancing Einzahlungen zeitlich kurz vor dem zugehörigen Hinweis.
      Klicke dazu einfach auf der Transaktion auf den Hinweis und anschließend Historie abgleichen.

      Historie

      Die somit erstellt Auto-Balancing Transaktion kann anschließend jederzeit mittels des Filters Label: Auto-Balancing (eingehend) wieder gefunden werden.

      Auto-Balancing

      > Weitere wichtige Informationen zum Label "Auto-Balancing"
  • Ist zum Zeitpunkt der Transaktion kein Fiat Wert für dein Asset ermittelbar, so können Asset-Werte nutzerseitig auf betroffenen Transaktionen ergänzt werden, um so den Hinweis zu lösen.

    Nutze dazu in der Transaktionsliste die Filter-Regel "Hinweis" + "Fehlender Wert", um die entsprechende(n) Transaktion(en) zu finden. Klicke nun wie im Bild unterhalb dargestellt auf die drei Punkte und wähle Asset-Wert updaten.

    Asset_Wert_updaten.jpg

    05-Sidebar-Edit-Asset-Value.gif

    Im folgenden Menü (Seiten-Leiste) kann entweder der Preis pro Einheit (Währungskurs deines Assets zum Zeitpunkt der Transaktion) oder der Gesamtwert der Transaktion eingegeben werden. Bestätige deine Eingabe mit der Schaltfläche "Änderungen speichern".

    Fehlender

    Der Asset-Wert sollte stets den Marktpreis zum Zeitpunkt der Transaktion widerspiegeln. Blockpit nutzt Coinmarketcap, Coingecko oder andere zur Verfügung stehenden Preisdaten-Quellen. Sollten Asset-Werte fehlen, kannst du andere Preis-Aggregatoren oder im besten Fall Werte direkt aus der Transaktionshistorie deiner Börse ermitteln.

    Wird der Hinweis nicht behoben, nimmt Blockpit automatisch 0 Euro als Asset-Wert an. (Fallback)

    Bereits gemergte Deposits- und Withdrawals (Transfers, Trades) oder gelabelte Airdrops benötigen keine Fiat-Werte.

    Mergen von Transaktionen oder eine Umklassifizierung zum Label "Airdrop" löst somit das Problem eines fehlenden Währungskurses.

    Werden Transaktionen (Trades) direkt gegen Fiat oder andere Assets, deren Preisdaten bekannt sind, abgewickelt, ist aufgrund der direkten Bewertung keine externe Preisquelle erforderlich.

  • Dieser Hinweis betrifft falsch verknüpfte Transaktionen. Bitte löse die Verknüpfungen zu allen betroffenen Transaktionen und verknüpfe anschließend manuell.

    Achte besonders auf die Zeitstempel deiner Transaktionen, um erneute Verknüpfungsschleifen zu vermeiden.

    Wenn sich die Zeitstempel mehrerer betroffener Ein- und Auszahlungen auf die Sekunde genau gleichen, sollten diese manuell so nachbearbeitet werden, sodass eine eindeutige bzw. unverwechselbare zeitliche Reihenfolge deiner Transaktionen entsteht.

  • Dieser Hinweis wird ausgelöst, wenn das Hard Fork Basis-Asset innerhalb der betroffenen Integration zum Hard Fork-Zeitpunkt fehlt.

    Ursachen für fehlende Assetmengen sind meist fehlende, doppelte oder fehlerhafte Transaktionen für das betroffene Basis-Asset. Um diesen Hinweis zu lösen, verfolge bitte die Schritte im oberhalb befindlichen Punkt "Fehlende Historie".

  • Das Asset hatte zum angegebenen Zeitpunkt keine Hard Fork oder Details zur Hard Fork wurde noch nicht in unserer Datenbank hinterlegt.

    Bitte beachte, dass deine Hard Fork-Transaktion zeitlich nach dem offiziellen Hard Fork-Datum erstellt werden muss.

    Sollte der Hinweis dennoch auftreten, kontaktiere bitte unseren Support und gib alle notwendigen Informationen zu diesem Hard Fork für unser Support-Team an, damit wir den Hinweis schnellstmöglich für dich analysieren und beheben können.

  • Dieser Hinweis bezieht sich auf ein nicht unterstütztes Label in deinem Steuerland. Das bedeutet, dass das Label, das du anwenden möchtest, für die an der Transaktion beteiligten Assets nicht kompatibel ist. Daher sollte das Label geändert werden.

     

  • Undefinierte Hinweise können aufgrund fehlerhafter Berechnungen der Transaktionsdaten seitens Blockpit. Daher kannst du das Problem möglicherweise nicht selbst beheben. Bitte kontaktiere unser Support-Team und gib alle notwendigen Informationen an, damit wir den Hinweis schnellstmöglich für dich analysieren und beheben können.

War dieser Beitrag hilfreich?