Wie trage ich meine Krypto Gewinne und Verluste in WISO Steuer ein?

WISO Steuer von Buhl ist ein Anbieter für Online Steuererklärungen in Deutschland, welcher die Eingabe von Gewinnen und Verlust aus dem Handel mit Krypto-Assets ermöglicht. Blockpit bietet dir hierzu eine angepasste WISO Steuer CSV Datei und eine Erklärung an, welche dir hilft deine Steuerkennzahlen in WISO zu importieren.

In diesem Artikel wird erklärt, wie du Daten aus deinem Blockpit-Steuerbericht und der WISO Steuer CSV in deinem WISO Steuer Benutzerkonto eintragen kannst.

 

Download der WISO CSV und des Reports

Deutsche Nutzer:Innen können die WISO CSV-Datei auf der Bericht-Seite unter "Download" → "WISO Steuer CSV" herunterladen. Lade bitte im Anschluss auch den "Gesamtreport" herunter.


Diese "WISO Steuer CSV" kann einfach zu WISO hochgeladen werden, die dann automatisch die Felder "Private Veräußerungsgeschäfte (§ 23)" und "Einkünfte nach Leistungen (§ 22 Nr.3)" ausfüllt.

WISO unterstützt KEINEN Direktimport von Kapitalerträgen (§ 20). Diese müssen manuell eingegeben werden müssen. Sonstige Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG müssen für die Steuerjahre 2022, oder früher manuell eingegeben werden. Hierzu findest du die Anleitung unten.

 

Wo trage ich die Zahlen in WISO Steuer ein?

  1. Melde dich in WISO Steuer an 
  2. Klicke auf "Neue Steuererklärung anlegen", fülle deine persönlichen Daten aus und klicke auf "Weiter", falls du dies noch nicht gemacht haben solltest.
  3. Klicke dann auf "Einkünfte" und wähle "Andere Einnahmen", "Sparer & Anleger" aus und klicke auf "Weiter".



  4. Lade die Blockpit WISO CSV hoch:

    Klicke hierfür auf die drei Punkte mit dem Begriff "Mehr".
    Wähle anschließend "Krypto-Trades importieren" aus.



    Füge deine Blockpit WISO CSV Datei hinzu und bestätige dies:



  5. Importierte Daten bestätigen (Sonstigen Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG und sonstigen Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften nach § 23 EStG):

    Klicke hierfür auf "Andere Einnahmen" → "Private Veräußerungen"



    "Kryptowährungen, virtuelle Währungen und sonstige Token"



    Klicke auf die jeweiligen gelb markierten Felder und klicke auf "Fertig", um die importierten Daten zu bestätigen. Die Felder werden dann wie unterhalb erkennbar mit einem grünen Pfeil dargestellt.



    Tipp: Du kannst die gekaufte Blockpit Steuersoftware als "Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Veräußerungsgeschäft" angeben:


    Klicke dann auf erneut auf "Andere Einnahmen" und dann auf "Leistungen"und bestätige dort auch nochmals den Import der sonstigen Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG



  6. Eingabe der Kapitalerträge (optional, falls zutreffend):

    Klicke hierfür auf "Sparer und Vermieter" → "Zinsen und andere Kapitalerträge"



    Wähle dann "Übrige in- und ausländische Kapitalerträge (Zeilen 18 - 33 Anlage KAP)" aus und klicke dann auf "+ Neuer Eintrag".



    Wähle dann als "Art der Eingabe" → "Über die Angabe von Formularzeilen" aus und vergebe einen Namen, z.B. Kryptowährungen.



    Übertrage dann die Werte aus deinem Blockpit Steuerreport (Ermittlung der Kapitalerträge, die nicht dem inländischen Steuerabzug unterlegen haben) in die jeweiligen Felder.

    Klicke dann auf "Fertig", um fortzufahren.



    Info: Bitte beachte, dass WISO die Werte rundet und sich somit der Wert minimal unterscheiden kann!

    Beim Fortfahren kann zudem folgende Meldung erscheinen:



    Du kannst in diesem Fall entweder Werte für die "Steuerbescheinigungen (Zeilen 7 - 17 und 34 Anlage KAP)" ausfüllen, falls zutreffend (für die Krypto-Steuer nicht notwendig), oder auf "Diesen Hinweis ignorieren" klicken.

 

Wo trage ich die sonstigen Einkünfte nach §22 Nr. 3 EStG für das Steuerjahr 2022 in WISO Steuer ein?

Zu beachten gilt, dass der Upload der sonstigen Einkünfte für das Steuerjahr 2022 oder früher manuell erfolgen muss.

Klicke hierfür auf "Thema hinzufügen" → "Weitere Einkunftsarten"→ "Andere Einnahmen" → "Leistungen"



Füge dann die Art der Leistung hinzu. z.B. Staking und gebe den Wert links bei den Einnahmen ein. Klicke dann auf weiter, um den Schritt abzuschließen.

War dieser Beitrag hilfreich?