Wie lassen sich Gewinne und Verluste mit Hilfe des Steueroptimierungs-Features erkennen und ausgleichen?

Steueroptimierungs-Feature (Unrealized Gains)

Das Steueroptimierungs-Feature ermöglicht dir, aktuelle Gewinne und Verluste all deiner bestehenden Asset-Tranchen und deren Haltedauer zu identifizieren.

Abhängig von deinem Steuerland ist es somit möglich, Gewinne als auch Verluste zu sammeln, um so deine Steuerlast innerhalb des entsprechenden Jahres zu optimieren (Ausgleich von Gewinnen und Verlusten).

Bist du in Deutschland steuerpflichtig, so kannst du deine Krypto-Assets nach 365 Tagen Haltedauer steuerfrei veräußern. In Österreich ist es wichtig, Alt- und Neubestände zu erkennen. In beiden Fällen hilft dir unser Steueroptimierungs-Feature!

overview_de.png

In Österreich gilt die Steuerfreiheit für Krypto-Assets weiterhin, solang es sich um Altbestände (vor dem 01.03.2021 gekaufte Krypto-Assets) handelt. Alle ab dem 01.03.2021 gekauften Assets sind Neubestand und erreichen mit der Übergangsfrist 01.03.2022 keine Steuerfreiheit mehr.

 

Wie verwende ich das Steueroptimierungs-Feature und worauf muss ich besonders achten?

Steueroptimierung

  1. Navigiere zum Menüpunkt Steueroptimierung.
  2. Aktualisiere die Anzeige durch Klick auf die Schaltfläche Neu Berechnen.

    Wichtig

    Die Berechnung baut ähnlich wie dein Steuerbericht auf einer lückenlosen und fehlerfreien Transaktionshistorie auf. Sollte die Berechnung durch Fehler blockiert sein, kannst du diese anhand folgender Anleitung beheben.

    Beachte vor allem, dass all deine Ein- und Auszahlungen korrekt verknüpft wurden, da ohne korrekte und lückenlose Verknüpfung, Anschaffungszeitpunkt und Anschaffungskosten nicht von einer Integration auf eine andere übergeben werden!
     
  3. Nun wird dir die Historie all deiner jemals gekauften Asset-Tranchen angezeigt. Wähle zwischen Asset- oder Integration-Ansicht.

  4. Möchtest du Gewinne (+Werte) oder Verluste (-Werte) realisieren bzw. ausgleichen, wird immer die älteste Asset-Tranche in der entsprechenden Integration zuerst verkauft.
    Die hierbei zugrunde gelegte Steuerlogik (Reihung) wird auch als FIFO (First In-First Out) bezeichnet und gilt für jede Integration gesondert (Integrationstrennung).

    Die älteste Asset-Tranche steht immer ganz oben in der Liste!

 

Asset Ansicht im Detail

Tipps

  • Die grünen und roten unrealisierten Gewinne sind Live-Werte, daher ist keine Neuberechnung erforderlich, solange es keine Änderung bei den Transaktionen gab.
  • Die angeführte Asset-Balance (Besitz) wird ausschließlich auf Basis deiner importierten Transaktionen berechnet und gleich daher der berechneten Balance.
  • Du kannst das Steueroptimierungs-Feature bzw. die steuerlichen Auswirkungen eines Verkaufs simulieren, indem du in der entsprechenden Integration einen manuellen Trade erstellst und anschließend eine Neuberechnung durchführst. Vergiss jedoch nicht, diese Transaktion anschließend wieder zu löschen!

War dieser Beitrag hilfreich?